Der Adtraction Blog

Wie bewerbe ich am besten Finanzkampagnen über Adtraction?

Adtraction hat viele unterschiedliche Finanzkampagnen im Portfolio. Unsere Publisher bekommen so die Möglichkeit, die besten Produkte und Angebote von deutschen Banken, Finanzvermittlern und Kreditunternehmen bewerben zu können. Wir arbeiten mit Advertisern, wie Finanzcheck, Ferratum oder auch Vexcash zusammen.

Möchtest du Finanzangebote auf deiner Website bewerben, bist dir aber nicht sicher, wie du damit anfangen sollst? Hier erhältst du einen Leitfaden, der dir einige Tipps und Tricks gibt, wie du ganz einfach Anfangen kannst Finanzkampagnen über Adtraction zu bewerben.

Zu Beginn ist es wichtig sicherzustellen, dass deine Seite für Besucher im Finanzbereich auch interessant ist. Schreibe relevante Artikel, die deinen Lesern dabei helfen kann, sich für die besten Finanzanbieter zu entscheiden. Interessante Themen können zum Beispiel die Folgenden sein:

  • Was der effektive Jahreszins eigentlich ist
  • Welche Arten von Finanzprodukten es gibt (Kleinkredite, Ratenkredite, Kreditkarten etc.)
  • Vorteile von Kleinkrediten

Achte darauf, dass die Texte die richtige Länge haben und einfach und angenehm zu lesen sind. Außerdem sollten diese auch relevante Schlüsselwörter enthalten, mit denen der Artikel bei Google positioniert wird. Schau dir dafür gerne unterschiedliche SEO-Anleitungen und Tipps an. Achte darauf, dass die Sätze nicht zu lang und komplex sind, sondern einfach und angenehm zu lesen.

Art der Werbung

Überlege dir auch genau, wie du die Kampagnen aus Adtraction´s Portfolio bewerben möchtest. Möchtest du ein 30-tägiges Produktranking schreiben? Oder vielleicht willst du eher ein Ranking erstellen, in dem die Produkte mit dem niedrigsten effektiven Jahreszins verglichen werden?  Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten. Du kannst auch den Antragsprozess für bestimmte Kreditgeber im Detail beschreiben, um dem Nutzer das Ausfüllen des Formulars zu erleichtern und deren Chance auf einen Kredit zu erhöhen.

Publisher Account bei Adtraction

Wenn du noch keinen Publisher Account bei Adtraction hast, dann ist das der erste grundlegende Schritt für dich. Registriere dich ganz einfach mit deiner E-Mail-Adresse oder deinem Facebook Account. Wenn du Zugang zum System hast, kannst du den Namen deiner Seite und die URL angeben. Warte einen Moment, bis einer unserer Account Manager deine Bewerbung als Publisher angenommen hat. Denke daran alle benötigten Daten in deinem Account anzugeben – wenn du eine natürliche Person bist, dann sind dies Informationen zu dir und auch deine Bankdaten, damit du Auszahlungen von uns erhalten kannst. Solltest du ein Unternehmen leiten, fülle alle wichtigen Informationen zu deiner Firma aus. Gehe zu Account »Settings.

Prüfe, ob es für dich in Ordnung ist Informationen und Newsletter von Adtraction zu erhalten mit Neuigkeiten und Angeboten von Advertisern. Du kannst du Benachrichtigungen unter Account »Benachrichtigungen freischalten.

Schau dir die Liste mit den aktuellen Kampagnen in Adtractions System an unter Advertisers »All Campaigns. Wähle als Land Deutschland und das Segment Banking & Finance aus. Hier siehst du zu jeder Kampagne die aktuelle Provision, den Trackingtyp, eine generelle Programmbeschreibung und Besonderheiten des Produkts.

Trackingtyp und Provisionsmodelle

Finanzkampagnen bei Adtraction können zwei unterschiedliche Trackingvarianten haben. Live Tracking und Pending.

  • Live Tracking – Bei diesen Kampagnen übermitteln Advertiser Informationen über Transaktionen (Sales oder Formularanfragen) in Echtzeit zurück an Adtraction.
  • Pending – Das sind Transaktionen, bei denen der Kunde lediglich eine Anfrage sendet. Diese muss vom Anbieter noch validiert und angenommen oder abgelehnt werden.

Kampagnen können unterschiedliche Provisionsmodelle haben. Die folgenden Modelle werden am häufigsten verwendet:

  • CPS (Cost-per-Sale) der Publisher wird für einen Sale ausgezahlt, heißt zum Beispiel einen vermittelten Kredit oder für die Eröffnung eines Kontos. Das kann ein fester Betrag sein, wie zum Beispiel 30 Euro oder auch ein Prozentsatz, wie zum Beispiel 2% des genehmigten Kreditbetrags.
  • CPL (Cost-per-Lead) bedeutet, dass der Publisher eine Vergütung für eine valide Produktanfrage erhält. Die Definition von einer validen Anfrage kann sich von Advertiser zu Advertiser unterscheiden, wird aber in der jeweiligen Produktbeschreibung näher erläutert.
  • CPA (Cost-per-Action) bedeutet, dass man eine Vergütung für eine bestimmte Aktion erhält. Diese Aktion wird in der Programmbeschreibung näher beschrieben.

Programme auswählen und Adtractions Reporting System

Mit deinem Publisher Account kannst du dir nun die List mit den verschiedenen Programmen anschauen. Vergleiche auch die unterschiedlichen Trackingtypen und Provisionsmodelle an. Wähle dann die Programme aus, die am besten zu deiner Seite passen. Bewerbungen für Programme werden innerhalb von 24 Stunden von Montag bis Freitag bearbeitet. Im Normalfall geht das aber auch schneller.

Wähle Kampagnen immer danach aus, wie sie zu deiner Seite und auch deinem Inhalt passen. Je nachdem ob du einen Blog hast, Produkte empfehlen oder auch vergleichen möchtest. Erstellst du zum Beispiel einen Vergleich, indem du schaust welche Kleinkreditanbieter oder Ratenkreditanbieter einen Kredit für 30 Tage anbieten? Dann empfehlen wir dir alle diese Programme aufzulisten und nach Kategorie zu sortieren. Kunden – und somit auch deine Besucher, erhalten dadurch direkt eine größere und sortierte Auswahl an Finanzangeboten.

Nachdem das Adtraction Team deine Bewerbung auf die Programme angenommen hat, kannst du den Tracking Link aus unserem System herunterladen. Um das zu machen, gehe auf Advertisers »My Campaigns. Der Link macht es möglich, alle Klicks, Transaktionen und Conversion Rates zu speichern und dir diese in Echtzeit in deinem Account bereitzustellen. Du kannst somit direkt sehen, wenn ein Kunde über deine Website zum Beispiel einen Kredit erhalten hat.

Reports und Website Traffic

Du kannst alle Klicks und Transaktionen direkt in deinen Reports sehen, die im Adtraction System zu finden sind. Im »Berichte Teil kannst deine Einnahmen und deinen EPC sehen, und analysieren, welcher Produkte die besten für deine Website sind.

Stelle sicher, dass dein Traffic gut konvertiert, indem du alle unterschiedlichen Aspekte analysierst. Du eine persönliche Variable oder Informationen an das Adtraction System übersenden, indem du &epi={deineVariable} an den Tracking Link hängst. Wenn du eine intensivere Analyse durchführen möchtest, dann kannst du auch unsere API nutzen. Mehr Informationen zu unserer API kannst du in folgendem Dokument finden: https://adtraction.docs.apiary.io/

Wenn du Fragen oder auch Wünsche hast, dann zögere nicht und kontaktiere entweder deinen lokalen Account Manager oder sende eine E-Mail an germany@adtraction.com und wir melden und schnellstmöglich bei dir! 

Adtraction’s Zahlungsprozess an Affiliates

Lies den Blogpost

Warum Affiliate Marketing ein wichtiger Channel für Start-Ups ist

Lies den Blogpost

Starte mit Affiliate Links in Adtraction’s System

Lies den Blogpost

Erhalte Neuigkeiten von unserem Adtraction Blog.

Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der Privacy Policy zu

Affiliate Marketing für Instagram

Lies den Blogpost

Was ist Affiliate Marketing und wie funktioniert es?

Lies den Blogpost

Neue Advertiser bei Adtraction

Lies den Blogpost

Neue Erklärvideos zum Thema Affiliate Marketing

Lies den Blogpost

Neues Update von Adtraction’s Google Chrome Extension

Lies den Blogpost

Wir lösen fünf Mythen über Affiliate Marketing auf

Lies den Blogpost

Motatos

Lies den Blogpost
Mehr Blog Posts hier