Der Adtraction Blog

Drei Tipps, mit denen man die Conversion Rate verbessern kann

Website Traffic ist super, aber auch nur wenn dieser konvertiert. In diesem Post, teilen wir drei einfache aber effektive Tipps mit dir, mit denen man die Conversion Rate verbessern kann.

Kenne dein Publikum und bewirb passende Advertiser

Um deine Conversion Rate erfolgreich zu erhöhen, ist es wichtig zu wissen, was deine Seitenbesucher interessiert und was diese suchen. Wenn ein Besucher zu seiner Seite kommt um Make-Up Tipps zu erhalten, ist dieser sicherlich nicht daran interessiert einen Rasenmäher zu kaufen.

Frage die richtigen Fragen, nutze Statistiken und denke logisch, wenn du herausfinden möchtest warum Leute auf deine Seite kommen. Schreibe interessanten Content und bewirb Advertiser, die in diese Nische hineinpassen. Versuche dabei trotzdem verschiedene Advertiser auszuprobieren, die zu deiner Seite passen könnten. Advertisers, die auf den ersten Blick vielleicht nicht interessant aussehen, können oft besser funktionieren als man eigentlich denkt - teste unterschiedliche Sachen aus und nutze deine Erfahrungen dabei, deine Conversion Rate zu steigern.

Erstellen verkaufsorientierten Content

Diesen Punkt siehst du sicherlich auch als Grundlage und machst es dementsprechend schon. Dennoch, daran zu denken verkaufsorientierten Content zu erstellen und diesen dann auch wirklich umsetzen, ist eine ganz andere Sache. Berücksichtige die folgenden Punkte, wenn du deinen Content noch einmal überprüfst. Kann vielleicht doch noch etwas verbessert werden?

  • Nutze konkrete Keywords

Ändere «Schau dir das Kleid hier an» zu «Kauf das Kleid hier». Die Sprache im zweiten Beispiel regt dazu an tätig zu werden und nicht passiv zu bleiben.

  • Nutze verkaufsorientierte Keywords

Anstelle von Keywords, die Besucher nutzen würden, wenn diese ein Produkt suchen, nutze Stichwörter, die verkaufsorientiert sind. Dadurch kannst du eine Zielgruppe erreichen, die eher einen Kauf abschließt und somit mit höherer Wahrscheinlichkeit auch konvertiert.

  • Mache die Notwendigkeit deutlich

Menschen wollen immer das, was sie nicht haben können und im Verkauf steht das Prinzip von Knappheit dafür, dass Produkte und Dienstleistungen wertvoller sind, wenn diese eine geringere Verfügbarkeit haben. Versuche ein Gefühl von Notwendigkeit in deinen Text einzubauen. Viele Online Shops zeigen zum Beispiel an, wie viele Produkte es noch auf Vorrat gibt oder sie erwähnen, dass eine Kampagne oder ein Voucher nur noch für einen bestimmten Zeitraum gültig ist.

  • Zeige Beispiele von anderen

Wenn Leute nicht sicher sind, ob diese ein Produkt kaufen sollen, schauen diese sich die Handlungen und das Verhalten von anderen an um zu bestimmen, ob das eigene Verhalten ähnlich ist. Wenn ein Läufer sagt «diese Sportuhr wird nicht nur von mit getragen, sondern von meiner ganzen Laufgruppe, da sie sehr benutzerfreundlich ist und super Funktionen hat», dann ist der Besucher schneller auch davon überzeugt, als wenn nur eine Person von der Uhr schwärmt.

Setze deinen Schwerpunkt nicht auf Banner, sondern auf Content

In unserem vorherigen Post «Häufige Fehler, die man als Affiliate macht» berichten wir darüber, dass Affiliates oft den Fehler machen sich mehr auf Bannerwerbung als auf Content zu konzentrieren. Allein in 2016, lief auf mehr als 600 Millionen Geräten weltweit eine Adblock Software. Erkenntnisse aus einem kürzlichen Report von Smart Insight stellen außerdem fest, dass die durchschnittliche Erfolgsrate von Bannern bei 0.05% liegt. Das bedeutet; fülle deine Website nicht mit Anzeigen und erwarte dann, dass diese konvertieren.

Verglichen mit Anzeigen ist eindeutiger Content viel mehr wert, wenn es darum geht Traffic über Suchmaschinen zu erhalten. Wenn du mehr darüber lesen möchtest, wie du deine Website für Suchmaschinen optimieren kannst, lies unseren vorherigen Beitrag «SEO Tipps für Affiliates».

Ähnliche Beiträge

Starte in nur fünf Minuten mit Affiliate Marketing
Was ist Affiliate Marketing?
Mit diesen 5 Schritten kannst du Adtraction Reports via E-Mail erhalten

  • Erhalte Neuigkeiten von unserem Adtraction Blog.

    Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der Privacy Policy zu

  • Drei Schritte, mit denen sich Affiliates auf Black Friday vorbereiten können

    Dieses Jahr findet Black Friday am 29. November statt und Adtraction ist sich sicher, dass es der verkaufsstärkste Tag des Jahres sein wird. Bist du bereit deine Einnahmen am diesjährigen Black Friday zu erhöhen?

    Lies mehr
  • Adtraction auf der PI Live – die Zusammenfassung

    Dieses Jahr war Adtraction Sponsor auf der PI Live!

    Lies mehr
  • Adtraction ist nun ein Teil der Google Tag Manager Community Template Gallery

    Adtraction’s Tracking Tags sind nun live in der Google Tag Manager Community Template Gallery, was es möglich macht, schnell und einfach eine Tracking Integration für jeden unserer Advertiser mit GTM einzurichten.

    Lies mehr
  • Was sind Cleanlinks und wie kann man diese nutzen?

    Willst du Zeit sparen indem du Cleanlinks anwendest? Wir erklären dir in diesem Guide wie das funktioniert.

    Lies mehr
  • Traffic Error, was bedeutet das?

    Wurde dir schon einmal das Warnsignal in deinem Account angezeigt und du hast dich darüber gewundert warum oder was das bedeutet? In diesem Artikel erklären wir dir was Traffic Error bedeutet und natürlich auch wie man damit umgehen kann.

    Lies mehr
  • Was ist ein Deeplink und wie kann man einen erstellen?

    Der Titel sagt alles: Dieser Post erklärt was Deeplinks sind und wie du diese erstellen und benutzen kannst.

    Lies mehr
  • Werberichtlinien unserer Advertiser

    Dieser Guide gibt dir einen Überblick über die unterschiedlichen Werberichtlinien, die unsere Advertiser bei Adtraction haben können.

    Lies mehr
  • Adtraction’s Zahlungsprozess an Affiliates

    Wir erhalten oft Fragen über unseren Zahlungsprozess. Dieser Guide erklärt Schritt für Schritt die Zeitspanne für die Auszahlung deiner Provision von dem Zeitpunkt, wenn ein Sale in deinen Account eingeht bis das Geld auf deinem Bankkonto ist.

    Lies mehr
Mehr Blog Posts hier